Unser Leitbild

Vom Berufs- zum Schulethos

 

Als das Leitbild unserer Schulen von Schülern und Studierenden in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften entwickelt werden sollte, empfanden es alle zunächst als zu "künstlich", das, was die Berufsfachschule und Fachakademie repräsentieren, auf ein knappes Motto zu reduzieren. Daher kamen sie überein, vom Berufsethos derjenigen, die im sprachmittlerischen Bereich tätig sind, ein Schulethos abzuleiten, mit dem sich alle nicht zuletzt wegen der interkulturellen Bezüge identifizieren können.

So wurde einerseits von dem Dreh- und Angelpunkt "Kommunikation" (= "(mit)teilen", "teilnehmen lassen", "gemeinsam machen") eine Brücke geschlagen zu "Mitsprache" im Sinne eines "Mitgestaltungsrechts" aller am Schulleben Beteiligten. Andererseits erwuchs daraus aber auch das Postulat nach einer "offenen"Kommunikation als Ausdruck der Toleranz im Klassenverband, die den Einzelnen "(mit)tragen" soll.

Und so stellt sich unser Schulmotto in der Welt der "Wortakrobaten" dar:

B E R U F S F A C H S C H U L E                
            A                                  
            C                                  
            H                                  
            A                                  
            K O M M U N I K A T I O N          
            A     I           R                
            D     T           A                
            E     E           N                
            M     I           S                
            I     N           L                
            E     A           A                
                  N           T O L E R A N Z  
                  D           I                
                  E           O F F E N H E I T
                  R           N                

 

Wer glaubt, sich mit den Zielen unserer Ausbildung und ihrer Verwirklichung im schulischen wie außerschulischen Miteinander identifizieren zu können, ist eingeladen, jederzeit ein Gespräch mit uns zu vereinbaren, um weitere Informationen zu erhalten, oder einen Termin für einen Schnuppervormittag in der Berufsfachschule oder Fachakademie auszumachen.

nach oben