Fachakademie

Unsere staatlich anerkannte Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen, die sprachbegabte Studierende nach dem (Fach-) Abitur auf den Beruf des Übersetzers und Dolmetschers vorbereitet, kann inzwischen auf 33 Jahre erfolgreiche Tätigkeit in der Ausbildung von Sprachmittlern zurückblicken.

Bislang haben knapp 700 Studierende nach einem intensiven und praxisnahen dreijährigen Studium in einer Haupt- und einer Nebensprache sowie dem Fachgebiet Wirtschaft die staatliche Abschlussprüfung abgelegt und dabei überwiegend gute Ergebnisse erzielt, so dass wir stets eine hohe Erfolgsquote verzeichnen können.

Dazu tragen vor allem der effiziente Unterricht in kleinen Kursen sowie das große Engagement aller am Schulleben Beteiligten bei. Denn eine überschaubare Schulgröße und gute Kontakte zwischen Lehrern und Studierenden haben durchweg eine persönliche Atmosphäre geschaffen, die sich positiv auf Motivation und Leistungsbereitschaft aller am Schulleben Beteiligten auswirkt.

Unser oberstes Ziel ist es, die Studierenden durch ein praxisorientiertes und berufsrelevantes Studium auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes im In- und Ausland vorzubereiten. Ein gut eingespieltes Team von engagierten Lehrkräften mit langjähriger Unterrichtserfahrung vermittelt ihnen die dazu nötige Kultur-, Sprach- und Fachkompetenz, wobei nicht zuletzt der Einsatz zahlreicher muttersprachlicher Dozenten das angestrebt hohe Niveau schriftlicher und mündlicher Sprachbeherrschung sicherstellt.

Alle Lehrkräfte verfügen darüber hinaus auch über langjährige Praxiserfahrung im Bereich des Übersetzens bzw. Dolmetschens: So sind etliche Dozenten in ganz unterschiedlichen Branchen übersetzerisch tätig, während die Fach- und Konferenzdolmetscher regelmäßig bei internationalen Kongressen, Tagungen und Konferenzen im Einsatz sind. Die Philologen im Lehrerkollegium vermitteln neben sprachpraktischen Kenntnissen insbesondere auch die theoretischen Grundlagen der Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft.

Diese sind inzwischen unerlässlich für erfolgreiche Absolventen unserer Ausbildung, denen das Wissenschaftsministerium mit der Einrichtung eines einsemestrigen Aufbaustudiengangs eine Doppelqualifikation ermöglicht hat, d.h. zusätzlich zu der beruflichen Qualifikation als "staatlich geprüfter Übersetzer/Dolmetscher den akademischen Grad "Bachelor of Arts Übersetzen" zu erlangen. Durch diesen in Kooperation mit der „Hochschule für Angewandte Sprachen – Fachhochschule des SDI“ in München verliehenen Abschluss sind sie den Hochschulabsolventen anderer Übersetzungsstudiengänge gleichgestellt und berechtigt, ein Master-Studium aufzunehmen.

FAK-III2013gesamtklein

Im Zuge der zunehmenden Durchlässigkeit des Bildungssystems steht unseren Absolventen auch eine zweijährige Zusatz-Ausbildung am Staatsinstitut in München zum Fachlehrer für Englisch und Sport bzw. Kommunikationstechnik an Haupt- und Realschulen offen, wodurch Fachakademieabsolventen ein völlig neues Betätigungsfeld jenseits der klassischen Einsatzbereiche eröffnet wird.

Wie erfolgreich sich insgesamt unsere Absolventen auf dem Arbeitsmarkt behaupten, davon vermitteln Berichte ehemaliger Studierenden in der Rubrik "Aus der Arbeitswelt" ein sehr gutes Bild, während kurze Schlaglichter auf eine Vielzahl von Klassenfahrten und Veranstaltungen darüber Aufschluss geben, dass wir auch gemeinsamen außerschulischen Aktivitäten zur Förderung eines guten Schulklimas und einer positiven Lernatmosphäre sehr große Bedeutung beimessen.

FIIIWerbungsprachewebsite

 

nach oben