Mit Französisch- und Spanischdozenten nach Katalonien

1

mehr

Acht Bilder sagen mehr als tausend Worte ...

mehr

Freitag, 19. Juni, 6.45 Uhr - um diese Zeit trafen sich Berufsfachschüler und Fachakademiestudenten am Bahnhof, um die Fahrt nach Straßburg anzutreten. Um viertel nach sieben fuhren wir bei strömenden Regen los und wurden auch in Straßburg am erstmal von einem kurzen, aber heftigen Regenschauer begrüßt.

Nach der Zimmerverteilung im Hotel Pax, das schön und komfortabel ausgestattet war, hatten wir zunächst ein wenig Zeit für uns. Einige blieben im Hotel, andere machten die Stadt auf eigene Faust unsicher.

mehr

Voller Vorfreude auf „La Dolce Vita Italiana“ traf sich der Italienisch-Wahlkurs inklusive insegnante Paola am Bahnhof in Memmingen. Nach einer langen, geruhsamen Zugfahrt mit der Deutschen Bahn (nicht immer pünktlich, dafür aber sauber) kamen wir in München an. Dann der Schock – der Nachtzug nach Rom! Undichte, kaputte Fenster, überschwemmte Gänge, "Papierdecken", betrunkene Amerikaner – aber dennoch aufmerksames, unterhaltsames Zugpersonal.

mehr
nach oben